Laadkleppen, Hayons élévateurs, Tail lifts, Hubladebühnen, Plataformas elevadoras, Sponde idrauliche, Plataformas elevatórias
Dhollandia Deutschland - Biedenkamp 4, D-21509 GLINDE
040- 76 11 96 -0 -


  LoginDE - DE

Qualitätsschub mit Zink-Nickel-Oberfläche für Bühnenteile

16/09/2015

DHOLLANDIA hat der letzten Dekade Qualitäts-Quantensprünge vorgelegt. Mit der von DHOLLANDIA bereits im Jahr 2007 eingeführten Protection Plus Oberflächenbeschichtung wurde das Ziel erreicht, in der Riege der Hubladebühnen Hersteller eine Neuheit zu präsentieren. Einige Hersteller bieten Zinkphosphat sowie Pulverbeschichtung an, anderer Hersteller Epoxy KTL. Aber niemand bot in einem einzigen Finish-Prozess die innovative Technologie des 3-Phasen-Schutz: Zinkphosphat sowie Epoxy KTL und Polyester-Pulverbeschichtung in Serie an.

Die Einführung der Feuerverzinkung im Jahr 2012, war ein Riesenschritt in Richtung maximalen und unvergleichlichem Korrosionsschutzes. DHOLLANDIA war der erste Hersteller auf dem europäischen Festland, der die Feuerverzinkung, als Standard-Finish für ein breites Sortiment von Standard-Produkten anbot. Zu Anfang konnten Kunden entweder Protection Plus oder Feuerverzinkung zum gleichen Preis wählen. Aus offensichtlichen Qualitätsgründen entscheidet sich heute große Mehrheit der Kunden für die von DHOLLANDIA angebotenen Feuerverzinkung. Nur ein kleiner Teil der Produkte wird immer noch mit der Protection Plus-Oberfläche bestellt, die, das muss man klar sagen, immer noch an der Spitze der verfügbaren alternativen Ausführungen auf der am Hubladebühnen Markt angeboten Qualität rangiert.

Wegen des großen Vorteil, dass die Feuerverzinkung das äußere und das Innere der Stahlkonstruktionen gleichermaßen schützt (*), wurde der Anwendungsbereich schnell von Hubarmen und Montageplatten erweitert auf Stahlplattformen. (* E-Beschichtungen und konventionelle Lacksysteme bieten nur äußeren Korrosionsschutz, keinen Innenschutz).

Die von DHOLLANDIA gelieferte erstklassige Qualität wie die Zink-Nickel-Beschichtung für Oberflächen der kleineren mechanischen Teile, wie Gelenkbolzen, Kupplungen  etc .  Zink-Nickel bietet einen nachgewiesen, einen außerordentlich guten Korrosionsschutz. Aktuelle Pläne umfassen auch die Zink-Nickel-Beschichtung von Hydraulikzylindern. Neben dem Anstieg der Verarbeitungsqualität, wird die Montage der Zink-Nickel Zylinder mit den feuerverzinkten Hubarmen auf jeden Fall zu mehr Farbhomogenität und verbesserte ästhetische Aussehen führen.

Die Zink-Nickel-Beschichtung wird nach und nach in den nächsten paar Monaten eingeführt und erst bei  neu gefertigten Hubladebühnen und später für Ersatzteile von ältere Hubladebühnen in einer zweiten Phase erfolgen. Treu den Unternehmenswerten entsprechen diese chemischen Prozesse  dem letzte Stand der Technik, mit maximaler Schonung der Umwelt.

Weiter...